Wie Samenbomben zu Skulpturen werden

Sie haben Ihr artCARE Paket vor sich liegen und fragen sich was zu tun ist?

Suchen Sie sich eine Schüssel und decken Sie Ihren Arbeitstisch, wenn Sie wollen, mit einem Bogen Zeitungspapier ab.

Im artCARE Paket finden Sie

ein Päckchen Kompost-Erde
ein Päckchen Lehm-Erde
zwei Briefchen Saatgut

ein grünes Skizzenheft
einen Bleistift
einen braunen Becher zum Abmessen

Nehmen Sie sich Zeit und sehen Sie das Material als Möglichkeit, ihren Gefühlen im „Hier und Jetzt“ eine Form zu eben, eine oder mehrere Skulpturen zu erschaffen. Machen Sie sich Skizzen oder notieren Sie Ihre Gedanken in das grüne Skizzenheft. Wenn Sie etwas aus dem grünen Heft teilen wollen, machen Sie ein Foto davon und schicken es an claudia@art-care.garden

  1. Vermischen Sie einen Teil Kompost-Erde und einen Teil Lehmpulver (zu gleichen Teilen). Sie können den braunen Becher zum Abmessen verwenden.
  2. Fügen Sie eine Prise des Saatguts dazu (auf die Menge des Messbechers reicht, was zwischen zwei Finger passt).
  3. Geben Sie nun tröpfchenweise Wasser zu (nicht zu viel!) und kneten Sie die Mischung solange, bis eine gleichmäßige und formbare Masse entsteht. Hier müssen Sie etwas aufpassen, denn das Wasser aktiviert das Saatgut und Ihre Erdplastik soll ja zumindest den Winter überstehen.
  4. Sie können jetzt aus dem „Teig“ einen oder mehrere Objekte formen.
    Die klassische „Samenbombe“ ist ein etwa walnussgroßes Kügelchen, das bequem in der Hosentasche transportiert werden kann. Aber Sie können auch Figuren formen oder eine Platte aus dem Material machen, in das Sie ein Gedicht oder eine Liedzeile oder einen Namen einritzen können, der Ihnen am Herzen liegt.
  5. Lassen Sie Ihre Arbeit für etwa zwei Tage an einem nicht zu warmen und gut durchlüfteten Ort trocken.

    Ihre Plastik(en) ist/sind nun – trocken und nicht zu warm gelagert – bis zu zwei Jahre keimfähig und warten auf die Aussaat.

    Ich freue mich, wenn Sie mir ein Foto ihrer Plastik(en) zuschicken. Ich setze es mit auf die Webseite. claudia@art-care.garden

    Es ist Zeit vergangen und der Moment der Aussaat ist gekommen:
  6. Legen Sie Ihre trockene Plastik auf die Erde. Das kann in Ihrem Garten sein oder auch ein Blumentopf auf Ihrer Fensterbank. Sie können jetzt angießen oder die Arbeit dem Wetter überlassen. Wenn Sie den Moment der Keimung teilen wollen, schicken Sie mir bitte ein Foto an claudia@art-gare.garden